Funktionelle Biometrie

Synthese: Schulmedizin - Homöopathie - Akupunktur

Die Funktionelle Biometrie (FB) besteht in einer bioelektrischen Messung an den Akupunkturpunkten entlang den Meridianen, speziell an den Händen des Patienten.

Die erhaltenen Resultate geben Hinweise auf die Ursache von Störungen und Krankheiten und deren notwendige Behandlung. So kann z.B. mit Hilfe der FB das «richtige» homöopathische Arzneimittel gefunden werden. Zudem können, wo immer sinnvoll, auch andere Heilmittel (Phytotherapeutika, chinesische Arzneimittel, Bachblütenessenzen etc.) und schulmedizinische Medikamente in die Austestung miteinbezogen werden. Der grosse Vorteil liegt somit in der unmittelbar direkten Austestung am Patienten, was eine individuell abgestimmte Therapie erlaubt.

Das Behandlungsspektrum der Funktionellen Biometrie ist wie in der TCM oder Homöopathie naturgemäss gross: Sofern die Selbstheilungskräfte noch aktiviert und das eigene Immunsystem gestützt werden können, kann die FB allein oder ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung bei allen Funktionsstörungen oder Krankheiten eingesetzt werden.

Hier erfahren Sie mehr über die funktionelle Biometrie.

Bei einem Erstgespräch beraten wir Sie persönlich.